Das Projekt


 Was ist das Projekt?

Rough Ryder – wir fahren Motorrad aus Prinzip. Für uns ist Motorradfahren das beste Hobby der Welt, es vereint unsere Liebe zu Maschinen und Geschwindigkeit mit der Faszination des Reisens. Neue Straßen, eindrucksvollere Landschaften und mächtigere Gebirge gibt es zu entdecken. Andere Völker, sinnvolle und manchmal sinnlose Lebensweisen zu erfahren. Oder auch mal das Altbekannte und Liebgewonnene auf einer Wochenendtour.

Auf jeden Fall aber die Natur genießen, diese raue Wirklichkeit, die wir oft in unseren heimischen vier Wänden schon vergessen haben. Ebenso auch den Purismus, die Einfachheit zu schätzen wissen, denn allzu viel geht nicht in eine Gepäckrolle hinein. Der Luxus bleibt zu Hause, „Weniger ist mehr“ hat hier oberste Priorität.

Und dann nach einer anstrengenden Tour wieder zurückkehren, sich auf eine warme Duschen freuen, ein Bett im Trockenen erwarten, und natürlich eine ordentliche deutsche Mahlzeit. Jetzt weiß man diese Dinge wieder viel mehr zu schätzen und nimmt sie nicht mehr als selbstverständlich an. Nach ein paar Monaten sind die Strapazen der letzten Tour dann vergessen und es juckt uns wieder im Handgelenk, die Gedanken kreisen schon um die nächste Reise ins Ungewisse…

Wozu nun diese Seite?

Während dem Planen für unsere verschiedenen Touren sind wir immer wieder auf sehr hilfreiche und liebevoll gepflegte Berichte von anderen Motorradfahren im Internet gestoßen. Oft konnten wir wertvolle Informationen beziehen, doch häufig blieben Fragen auch unbeantwortet. Mit unseren Berichten wollen wir etwas zurück geben und eventuelle Fragen oder Bedenken aus der Welt schaffen.

Wir haben schon mit minimalem Aufwand und Planung Großes erreicht, und das nur, weil wir einfach losgefahren sind und uns den allgemein gängigen Bedenken wiedersetzt haben.

In diesem Sinne – Hit the Road!


Die Rough Ryder Welt

RR_Welt